Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien

Schriftgröße: A A A

Tel.: +49 (0) 69 - 45 10 8-0
Fax: +49 (0) 69 - 45 82 57
infoonkologie-bethanien.de

Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien
Im Prüfling 17-19, 60389 Frankfurt/Main


Unsere Sprechzeiten

Mo - Fr 08:00 bis 12:30 Uhr
Mo, Di, Do 14:00 bis 17:00 Uhr

Terminvergabe erfolgt bei uns telefonisch unter der

069 - 45 10 80


» Außerhalb der Sprechzeiten
Links

Patiententag: Krebs-Forum Onkologie Bethanien

Samstag, 04.11.2017 Für Patienten, Angehörige und alle Interessierte

Programm-Flyer Patiententag

Wohlfühlen im Park

Der Förderverein "Freunde und Förderer Onkologie Bethanien" bietet ab Juni 2017 ein Sportangebot an.

Bewegung / Sport steigert nicht nur die Lebensqualität und das Wohlbefinden – regelmäßige Bewegung kann auch die Wirkung der verschiedenen Krebstherapien verbessern und Nebenwirkungen lindern. Deshalb laden wir Sie herzlich zu unserem Sportangebot „Wohlfühlen im Park“ ein. Der Kurs wird von einer erfahrenen Sporttherapeutin geleitet. 

Wohlfühlen im Park

Das Patientencafé am AGAPLESION BETHANIEN-KRANKENHAUS

Jeden ersten Montag im Monat von 14:00 - 15:30 im Aufenthaltsraum der Station 34

Seit Juni 2016 bieten wir von 14.00 bis 15.30 Uhr ein Patientencafé an. Krebspatienten können sich hier in einem vertrauten Rahmen über Fragen und Herausforderungen Ihrer Erkrankung austauschen. Das Patientencafé findet jeden ersten Montag im Monat im Aufenthaltsraum der Station 34 (Haus C) statt und wird von Jella Fuchs, Onkologische Fachpflegekraft und Palliative Care Nurse, geleitet.

Jella Fuchs
Gesundheits- und Krankenpflegerin für Onkologie und Palliative Care
Station 34
AGAPLESION BETHANIEN Krankenhaus

Email: Jella.Fuchs@fdk.info
Telefon 069/ 46 08 251
Fax  069/46 08 254


Herzkissen für das Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien

Am Dienstag, den 13. September 2016 fand im Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien die Übergabe von Herzkissen für Patientinnen mit Brustkrebs statt.

Übergabe der Herzkissen

Maria Luckner, Alexandra Scherer, Hazem Ghonim und Katrin Hollerbach von der Kanzlei Hogan Lovells in Frankfurt überreichten insgesamt 80 wunderschöne Herzkissen an das Praxisteam, vertreten durch Herrn Prof. Dr. med. Hans Tesch und Anja Klein (Therapie).

Die Herzkissen waren von Mitarbeitern von Hogan Lovells im Rahmen des sozialen Engagements der Kanzlei in nur einem Tag gemeinsam mit der Frauenselbsthilfe nach Krebs (Gruppe Büdingen) liebevoll gefertigt worden. Die Mitarbeiter von Hogan Lovells wurden an diesem Tag für die Näharbeiten freigestellt.

Frauen mit Brustkrebs sollen durch die Herzkissen postoperativ bei der Heilung unterstützt werden – mit zwei verlängerten „Ohren“ mindern die Kissen den Druckschmerz, wenn sie unter der Achsel angelegt werden - und den Frauen auch ein Trost bei der Bewältigung der Krankheit sein.


App hilft Familien mit kleinen Kindern bei Brustkrebs

Brustkrebs  - eine solche Diagnose trifft die ganze Familie wie ein Erdbeben. Betroffene haben viele Fragen an ihren Arzt. Wenn sie Eltern sind, kommt schnell die Frage "Wie erkläre ich es meinem Kind?" hinzu. Da sie häufig unsicher sind, wann sie mit ihrem Kind über die Erkrankung sprechen sollen und wie viel sie ihm zumuten können, hält der Verein "Hilfe für Kinder krebskranker Eltern e.V." ein umfangreiches Angebot an Hilfestellungen zur Eltern-Kind-Kommunikation bereit. Neu und bisher einzigartig ist die Applikation "Der Zauberbaum", die bei einem Pressegespräch* in Frankfurt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist. Die "Zauberbaum"-App - konzipiert für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren - bietet multimedial und kindgerecht Erklärungen über die Erkrankung und ihre Therapie, Filme und Spiele sowie Gesprächsleitfäden. Ärzte, Psychoonkologen und Betroffene haben die App* gemeinsam entwickelt, Kooperationspartner ist das Brustkrebsmagazin "Mamma Mia!".

"Der Zauberbaum" ist verfügbar für Android- und iOS-Systeme und ab dem 17.2.2016 kostenlos in jedem App-Store erhältlich.


HOHE BEHANDLUNGSQUALITÄT IM ONKOLOGISCHEN ZENTRUM

Anfang November wurde das Onkologische Zentrum am Bethanien Krankenhaus erfolgreich rezertifiziert.

Das Audit verlief sehr gut. Einen Tag lang begingen drei Auditoren zahlreiche Bereiche und unterzogen sie einem kritischen Blick. Darunter waren u. a. die onkologische Station und die Praxis. Das Fazit der Prüfer war sehr positiv.

Das onkologische Zentrum ist ein großes Netzwerk aus verschiedenen Kooperationpartnern mit einer zentralen Praxis, alle Bereiche sind sehr leistungsfähig und gut ausgestattet.

Eine große Studienaktivität ist durch eine angeschlossene Studienzentrale gewährleistet.

"Die onkologische Praxis hat in den großen Netzwerken und Kooperationen in Frankfurt eine zentrale Stellung und durch eine über 30-jährige Präsenz eine hohe Akzeptanz."


Hämatologische Onkologische Gemeinschaftspraxis - Praxisflyer

Hier können Sie sich den neuen Praxisflyer herunterladen !

Informationen zur Praxis