Navigation überspringenSitemap anzeigen

Prof. Dr. med. Wolfgang Knauf

1977 bis 1983

Studium der Medizin an den Universitäten Regensburg, Hamburg, Heidelberg und Freiburg

1983

Promotion an der Universität Heidelberg

1983 bis 1985

Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg

Anschließend Ausbildung zum Arzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie an den Kliniken der Universität Heidelberg und der Freien Universität Berlin

1995

Habilitation

danach Zusatzausbildung zum Arzt für Bluttransfusionswesen und Leitung der Stammzelltransplantationseinheit am Klinikum Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin

2001

Ernennung zum Professor für Innere Medizin an der Freien Universität Berlin

1997 bis 2003

Geschäftsführer des dortigen Tumorzentrums

2004

Eintritt in die Hämatologisch-Onkologische Gemeinschaftspraxis am Bethanien-Krankenhaus

Der Schwerpunkt der wissenschaftlichen Tätigkeit von Prof. Dr. med. Knauf liegt in der Verbesserung der Behandlung von bösartigen Lymphomen und Leukämien. Er ist Autor mehrerer Lehrbuchartikel über bösartige hämatologische Erkrankungen.

Als Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland (BNHO) engagiert er sich berufspolitisch; dabei ist sein besonderes Anliegen die Weiterentwicklung einer wohnortnahen fachärztlichen Patientenversorgung.

Prof. Knauf ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler medizinischer Fachgesellschaften, u.a.: Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie, Deutsche Krebsgesellschaft und deren Arbeitsgemeinschaft für internistische OnkologieEuropean Haematology AssociationAmerican Society of Hematology.

Centrum für Hämatologie und Onkologie Bethanien - Logo
Zum Seitenanfang